Montag, 21.01.2013

Marisa liebt den Winter

- sie mag es unheimlich gerne bei Dunkelheit auf die Pirsch zu gehen (leider hängt Frauchen immer am anderen Ende der Leine und ist ja sooo hinderlich beim jagen!!!!). Gegen die Kälte hat sich Risi einen prachtvollen Pelz zugelegt. Und Wasser stört das Toffelchen auch überhaupt nicht - als Schnee wird es sogar abgöttisch geliebt.

Tja, und wenn das sensible Weichei Luna sich im Zwinger zum Spielen und Toben übereden läßt, dann ist Marisa's kleine Welt komplett in Ordnung.

 

Leider gibt es da nur ein Problem:

die süßen, kleinen, krummen Hundepfötchen.

... ach, wenn das Toben im Schnee doch nicht zur Folge hätte, daß das Toffelchen kalten und nasse Pfoten bekommt.

Wer jedoch das Toffelchen kennt, weiß genau, daß Frauchen ihr NIEMALS-NICHT-UND-AUF-GAR-KEINEN-FALL mit Winterschuhchen ankommen darf - Risi ist doch KEIN Weichei!!!

Meine Rübennasen [-cartcount]