Sonntag, 09.09.2012

Mein Toffelchen hat ein Musauge.

Gestern abend war noch alles ok. Großes Ehrenwort!!!

Heute früh fiel mir auch noch nichts auf - allerdings war ich nach dem gestrigen Tag mit all dem ganzen beruflichen Stress auch noch nicht wirklich aufnahmefähig. Mittags nach Feierabend guckte Risi mich irgendwie traurig an und ich fiel aus allen Wolken. Da prangte ein dickes Etwas (sieht so aus wie ein dicker, fetter Pickel) direkt am Augenlid. MIR tränen aus reiner Solidarität sofort auch die Augen. Wenn das blöde Ding morgen nicht wieder weg ist, muß das kleine arme Toffelchen zur ungeliebten Tante Doktor.

Jetzt hoffen wir ALLE, daß dieses Ungetüm so rasch wieder verschwindet, wie es gekommen ist !!!!!!!!!

Guckt mal, was da an meinem rechten Auge prangt ...
... ein dicker, fetter Pickel!!! Igittigitt!!!
Und das Auge tränt auch sooo sehr!!! *schnief*
Hey, ... aber von der anderen Seite bin ich noch die kleine Schönheit, wie immer!!!

Dienstag, 11.09.2012

Nachtrag zum Bericht vom 09.09.2012:

Wir waren am Montagnachmittag doch beim Tierarzt.

Marisa hatte zwar keinerlei Schmerzen am Auge, jedoch war die Entzündung eher schlimmer geworden. Frau Dr. Gey mußte den Pickel ausdrücken und dem armen Toffelchen eine Salbe ins Auge geben. Risi war dabei soooo toll!!! Sie hatte zwar merklich große Angst - hat sich jedoch nicht eine Sekunde gewehrt oder gezickt.

Frauchen war SEHR STOLZ auf ihr tapferes Hundemädchen!!!

 

Und da Nana heute früh ihren Hydrotherapie-Termin hatte, mußte Marisa gleich nochmal mit. Das Auge wurde kontrolliert und es gab nochmals eine Protion Salbe hinein. Und wieder war mein Hundemädchen brav.

Als ICH jetzt abends nochmals die Salbe verabreichen wollte, platzte dem Toffelchen jedoch "der Kragen". Sie zappelte und spielte Aal - bis Frauchen ein Machtwort sprechen mußte. Die Salbe ist nun "vor Ort" und Toffelchen liegt beleidigt unter dem Tisch.

Soviel zum Thema: stolzes Frauchen!!??!!

Sorry ob der schlechten Bildqualität - Marisa ist jetzt nicht mehr kooperativ

Donnerstag, 13.09.2012

Nachtag zum Bericht vom 11.09.2012:

Toffelchen geht es trotz Musauge gut. Sie hat keine Schmerzen und geht nicht mehr als sonst auch üblich an ihre Augen ran.

Nur die Salbe - die verweigert Marisa standhaft. Da die Schwellung jedoch am abklingen ist, lasse ich die Stelle im Augenblick unberührt und warte. Unklar ist mir jedoch, wie es zum Austritt von Flüssigkeit über dem Auge gekommen ist. Vielleicht hat Biene heute beim Spielen mit ihren spitzen Krallen nachgeholfen. Denn heute nachmittag ist Risi nicht ein Mal mit der Pfote in ihrem Gesichtchen gewesen. Aber da die austretende Flüssigkeit den Druck der Schwellung mindert, nehme ich auch dies so hin. Bis morgen!!!

... und Toffelchen hat trotz Musauge den Nachmittag genossen ...

Meine Rübennasen [-cartcount]