Donnerstag, 05.07.2012

UNSERE Marisa ist ein super-süßes und sehr fotogenes Toffelchen - und ein kleiner MUTIGER Dickschädel!!!

 

Als Marisa vor gut einem Jahr von Rumänien über Italien nach Deutschland kam, war sie ein extrem ängstlicher und schreckhafter Hund. Die Menschen, zu denen das Toffelchen kam, mußten unglaublich viel Geduld und Liebe aufbringen, um der Kleinen zu zeigen, daß ihr ab sofort keine Gefahr mehr droht und kein Leid mehr widerfahren würde. Und das ist Doris und Maximilian unglaublich gut gelungen. Mit ihrer eigenen Hundescharr waren die Beiden die perfekte Pflegefamilie. Die vierbeinigen Familienmitglieder Baffo, Zampa und Mila zeigten Marisa mit ihrem souveränen Verhalten, daß die eine oder andere Situation in Ordnung geht und wie Risi sich darin einfügen kann. Das z.B. ein Müllwagen zwar laut ist, aber keine unmittelbare Gefahr dastellt (danke Baffo). Das Menschen nett seien können - das Hundi Vertrauen haben darf (danke Zampa, danke Mila). Und so machten diese lieben Zwei mit ihren tollen Hunden in den folgenden Wochen und Monaten aus einem Angsthund mit panischen Zügen ein kleines Toffelchen namens Marisa.

 

Als ich Marisa dann drei Monate nach ihrem Einzug in die Pflegefamilie adoptierte und zu uns nahm, war sie zwar noch vorsichtig und misstrauisch, aber bei weitem nicht mehr überängstlich.

Martin, meine Mama und ich durften Marisa innerhalb kürzester Zeit anfassen und unsere Schmusestunden sind noch heute für die Süße die beste Zeit des Tages. Anderen Personen jedoch begegnete Toffelchen weiterhin mit neugierigem Misstrauen. Selbst unsere Mitarbeiter durften die Kleine nicht wirklich streicheln - da zog sie sich lieber auf einen Sicherheitsabstand zurück.

 

Luna jedoch geht offen auf Menschen zu und läßt sich gerne und ausgiebig bekraulen. Dies ist für Marisa immer öfter ein Ärgernis. Sie möchte doch auch beknuffelt werden ....

 

- und siehe da, seid knapp zwei Wochen dürfen unser Haushandwerker und sein Sohn die Zuckerschnute anfassen und streicheln.

Und während Marisa sich bekraulen ließ, entdeckte Luni Frauchen mit dem blöden Foto-Dings am Zaum. Also nichts wie hin ... vielleicht ... gibt's da ja ein paar Streicheleinheiten für kleine vernachlässigte Hunde !???!

Meine Rübennasen [-cartcount]