Piccola Luis ist herzkrank.

Um ihr den stressigen Alltag im Tierheim zu ersparen, wurde eine Pflegefamilie für die Süße gesucht und gefunden. Jedoch verursacht ein herzkranker Hund wie Piccola auf Dauer immense Kosten, denn auf die Medikamente ist sie ein (hoffentlich langes) Leben lang angewiesen.

 

Zusammen mit anderen lieben Menschen habe ich die Patenschaft für die Maus übernommen und spende von nun an monatlichen einen kleinen Betrag, um die Kosten für die medizinische Betreuung und die Medikamente in erträglichem Rahmen zu halten.

 

Liebe Piccola, wenn Du jetzt zu Deiner Pflegefamilie kommst, dann vergiss all das erfahrene Elend und genieße Dein "neues" Leben mit Liebe, Geborgenheit und Wärme.

Ich denke von Zeit zu Zeit an Dich und lächle glücklich. Lächelnd

 

NACHTRAG vom 11.03.2013:

Piccola Luis gehört ab heute nicht mehr zu meinen Patenhunden.

Denn es haben sich für die Süße sooo viele Paten gemeldet, daß mein monatlicher Beitrag nicht mehr benötigt wird. Diesen werde ich nun für andere Notfälle wie Floppy verwenden. Für Piccola freue ich mich sehr und wünsche der Süßen für ihr neues, besseres Leben alles Liebe und Gute und vor allem noch viele schöne Jahre !!!

Vergessen werde ich Dich sicher nicht.

© adopTIERE e.V.
Meine Rübennasen [-cartcount]